Schildkröten-Tour in Costa Rica - Costa Rica
Schildkröten-Tour
Schildkröten-Tour in Costa Rica

Schildkröten-Tour in Costa Rica

Auf Tuchfühlung mit den sanftenTieren

Weltweit gibt es 7 Arten von Meeresschildkröten. Alle davon sind bedroht, einige davon sogar kritisch. 5 Arten von Meeresschildkröten kommen in Costa Rica vor. Der wichtigste Nistplatz der westlichen Hemisphäre für die große grüne Schildkröte (englisch Green Sea Turtle – auf Deutsch Suppenschildkröte genannt), befindet sich an der nördlichen Karibikküste Costa Ricas in Tortuguero. Das älteste noch laufende Schutzprojekt für Meeresschildkröten wurde 1959 von Archie Carr in Tortuguero gegründet und verzeichnet große Erfolge. Nachdem die Suppenschildkröten in den 60er Jahren dort fast ausgestorben waren, kommen heute pro Jahr wieder mehrere tausend dieser Schildkröten zur Eiablage an die costa-ricanische Karibikküste. Zwischen Juli und Oktober haben Sie in Tortuguero die Möglichkeit bei einer nächtlichen Tour die faszinierenden Tiere bei der Eiablage zu beobachten. 

Die Vorgaben sind denkbar streng, denn der Schutz der Tiere steht hier im Vordergrund. Umso besonderer ist es eine der aufregenden Touren mitzumachen. Kein künstliches Licht, also keine Taschenlampe, kein Handy und auch keine Kamera darf mitgenommen werden. Am besten sollten Sie dunkle Kleidung tragen. Nur der Guide ist mit einer kleinen Taschenlampe mit rotem Licht ausgestattet, das die Schildkröten nicht beeinträchtigt. Im Dunkeln geht es los. Nur der Schein des Mondes lässt Umrisse am Strand erkennen. Langsam gewöhnen sich die Augen an die Dunkelheit und Sie folgen den Schritten Ihres Guides, der Ihnen erklärt, wie Sie auch bei fast völliger Dunkelheit die Spuren der Schildkröten im Sand ausmachen können. Gespannt halten alle Ausschau. Da, da vorne! Die ersten Spuren, die von der Brandung den Strand hinaufführen. Ist tatsächlich auch eine Schildkröte dort oder ist sie bereits ins Meer zurück verschwunden? Während Sie warten, schaut Ihr Guide vorsichtig und nahezu geräuschlos nach. Tatsächlich. Nur schemenhaft kann man die Umrisse des riesigen Panzers der grünen Meeresschildkröte erahnen. Langsam sind ihre Bewegungen, während Sie sich weiter den Strand herauf arbeitet. Noch müssen wir Abstand halten um sie bei der Suche nach dem idealen Nistplatz nicht zu stören. Sie setzen sich so lange in den weichen Sand, genießen die Ruhe und das leise Rauschen der Wellen, bis Ihr Guide Ihnen das Zeichen gibt – alles klar, es geht los.

Während der Eiablage befinden sich die Schildkröten in einer Art Trance-Zustand, so dass man sich Ihnen nähern kann ohne sie zu stören. Ungefähr 110 tischtennisballgroße Eier legt die Suppenschildkröte in ihr gegrabenes Loch. Nach ca. 2 Monaten schlüpfen die winzigen Schildkröten, deren Geschlecht durch die Nesttemperatur bestimmt wird. Illegale Sammler gibt es noch immer, auch wilde Hunde, Jaguare und Geier lassen sich die Eier gern schmecken. Tatsächlich erreicht gerade einmal eine von tausend Schildkröten das Erwachsenenalter bzw. die Geschlechtsreife. Die weiblichen Tiere kommen dann selber erst nach ca. 25 bis 30 Jahren zur ersten Eiablage wieder nach Tortuguero zurück. Die mächtigen, weisen Tiere einmal aus nächster Nähe zu sehen ist ein absolut unvergessliches Erlebnis. 


Als Zuschauer bei der Eiablage - das sollte ich wissen

Die Touren können nicht vorab gebucht werden und die Auswahl der Wunschzeit ist nicht möglich, denn wann Ihre Tour stattfindet entscheidet sich erst vor Ort. Die Zeiten werden vom Nationalpark geregelt und die Touren finden in zwei Durchgängen um 20:00 und um 22:00 Uhr statt. 

Die Touren dauern je nach Anbieter ca. 2-3 Stunden.

Normale körperliche Fitness reicht aus, sie müssen allerdings einige Zeit durch weichen Sand laufen und das im Dunkeln.

Die Tour ist ungefährlich.

Die Tour ist für jede Altersklasse geeignet. Allerdings sollte man nicht zu kleine Kinder mitnehmen, die keine Geduld haben oder recht laut werden können. Denn es gilt das Gebot die Schildkröten absolut nicht zu stören. 

  • Feste Schuhe
  • Lange dunkle Kleidung
  • Geruchlosen Insektenschutz
  • Regenjacke
  • Kamera
  • Handy
  • Künstliches Licht wie z. B. Taschenlampe

Tie Touren kosten ca. US$ 30.


Impressionen von Schildkröten-Touren

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK