Hängebrücken in Costa Rica - Costa Rica
Hängebrücken in Costa Rica

Hängebrücken-Tour in Costa Rica

Hoch hinaus in die Welt der bunten Flugkünstler

Hand aufs Herz, wollten Sie nicht auch schon immer einmal fliegen können um die Welt von oben zu bestaunen und um in Bereiche zu kommen, die sonst nur den etwas flinkeren Tieren wie Vögeln oder Affen vorbehalten sind? Diesen Wunsch können wir Ihnen zwar nicht ganz erfüllen, jedoch haben wir da einen Tipp, wie Sie Ihre Neugier stillen können: eine Dschungelwanderung über Hängebrücken.  

Sowohl der Nebelwald von Monteverde als auch der Regenwald um den Vulkan Arenal bieten perfekte Bedingungen dafür. Hier haben Sie Gelegenheit den Dschungel Costa Ricas aus einer ungewöhnlichen Perspektive zu erleben und Tiere und Pflanzen zu entdecken, die vom Boden aus betrachtet im Verborgenen bleiben. Ausgestattet mit bequemen Wanderschuhen machen Sie sich auf den Weg über leichtbegehbare Wanderwege, die immer wieder über Hängebrücken führen und so einen besonders tiefen Einblick in den tropischen Wald gewähren. Die Wege können auf eigene Faust begangen werden. Wer den Wald mit seinen Pflanzen und tierischen Bewohnern jedoch mit allen Details kennen lernen möchte, dem empfehlen wir die Tour mit einem lokalen Guide. Die Hängebrücken sind mal kürzer mal länger, manche niedriger, manche fast schwindelerregend hoch. Doch keine Angst, auch Gäste mit Höhenangst kommen auf ihre Kosten. Probieren Sie es aus. 


Unterwegs auf Hängebrücken in Costa Rica - das sollte ich wissen

Wanderungen sind den ganzen Tag über möglich. Einlass in die meisten Parks bis ca. 15:00 Uhr. 

Die Wanderungen dauern im Schnitt ca. 2-3 Stunden. 

Die Wanderwege sind recht einfach zu begehen und es werden keine großen Steigungen überwunden. Die Wege können jedoch matschig und dadurch etwas rutschig sein. Eine normale körperliche Fitness ist ausreichend.

Die Hängebrücken sind nach strengen Standards gebaut und gesichert. Beachten Sie jedoch die Hinweise des jeweiligen Parks und verlassen Sie die Wanderwege nicht.

Die Hängebrücken-Touren sind für alle Altersklassen geeignet.

  • Bequeme, leichte Kleidung
  • Eine Regenjacke
  • Wander- oder Sportschuhe mit Profil
  • Wasser
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutz
  • Kamera
  • Eventuell ein Fernglas 

Die Eintrittspreise liegen je nach Park um ca. US$ 30 für Erwachsene und ca. US$ 20 für Kinder. Für eine geführte Tour fallen zusätzlich ca. US$ 20 pro Person an. Die meisten Parks (Selvatura in Monteverde, Sky-Adventures in Monteverde und am Arenal) bieten auch Kombitouren mit einer Hängebrückenwanderung und Canopy an. Bei unserer Costa Rica Fotoreise Bilder der Natur sowie unserer Kleingruppenreise Costa Rica Highlights ist eine Wanderung über Hängebrücken enthalten.


Impressionen zur Wanderung über Hängebrücken